Programm Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Mailänder Platz 1 | Mo – Sa 9 – 21 Uhr

Anmeldung
Programm Kinder:
E-Mail: stadtbibliothek.kinder@stuttgart.de | Tel. (0711) 216-96552

Programm Jugendliche(Klasse 7-13):
E-Mail: jungebibliothek@stuttgart.de | Tel. (0711) 216-91100


1
2
JuniJuliAnzahl: 26

Juni 2024

Do, 06.06. | 9.30 Uhr | Ebene Kinder | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Foto: Robert Thiele
Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Die regelmäßig angebotenen Vorleseaktionen des Vereins Leseohren e.V. dienen der individuellen Förderung des Sprachverständnisses. Mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Vorlesepat*innen können Kinder in vertrauter Atmosphäre und in kleinen Lesekreisen direkt angesprochen werden. Im persönlichen Bezug kann der oder die Vorlesende auf die individuelle Sprachkompetenz der Kinder eingehen.
3 - 6 Jahre
In Zusammenarbeit mit: Leseohren e.V.
Do, 06.06. | 10.30 Uhr | Ebene Kinder | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Foto: Stadtbibliothek Stuttgart
Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Die regelmäßig angebotenen Vorleseaktionen des Vereins Leseohren e.V. dienen der individuellen Förderung des Sprachverständnisses. Mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Vorlesepat*innen können Kinder in vertrauter Atmosphäre und in kleinen Lesekreisen direkt angesprochen werden. Im persönlichen Bezug kann der oder die Vorlesende auf die individuelle Sprachkompetenz der Kinder eingehen.
3 - 6 Jahre
In Zusammenarbeit mit: Leseohren e.V.
Do, 20.06. | 9.30 Uhr | Ebene Kinder | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Foto: Robert Thiele
Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Die regelmäßig angebotenen Vorleseaktionen des Vereins Leseohren e.V. dienen der individuellen Förderung des Sprachverständnisses. Mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Vorlesepat*innen können Kinder in vertrauter Atmosphäre und in kleinen Lesekreisen direkt angesprochen werden. Im persönlichen Bezug kann der oder die Vorlesende auf die individuelle Sprachkompetenz der Kinder eingehen.
3 - 6 Jahre
In Zusammenarbeit mit: Leseohren e.V.
Do, 20.06. | 10.30 Uhr | Ebene Kinder | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Foto: Stadtbibliothek Stuttgart
Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Die regelmäßig angebotenen Vorleseaktionen des Vereins Leseohren e.V. dienen der individuellen Förderung des Sprachverständnisses. Mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Vorlesepat*innen können Kinder in vertrauter Atmosphäre und in kleinen Lesekreisen direkt angesprochen werden. Im persönlichen Bezug kann der oder die Vorlesende auf die individuelle Sprachkompetenz der Kinder eingehen.
3 - 6 Jahre
In Zusammenarbeit mit: Leseohren e.V.

Juli 2024

Di, 02.07. | 9.30 Uhr | Ebene Kinder | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Leseohren aufgeklappt: Eine Lese-Heimat für dich!
Foto: Stadtbibliothek Stuttgart
Leseohren aufgeklappt: Eine Lese-Heimat für dich!
Die regelmäßig angebotenen Vorleseaktionen des Vereins Leseohren e.V. dienen der individuellen Förderung des Sprachverständnisses. Mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Vorlesepat*innen können Kinder aus Flüchtlingsunterkünften und Vorbereitungsklassen in vertrauter Atmosphäre und in kleinen Lesekreisen direkt angesprochen werden. Im persönlichen Bezug kann der oder die Vorlesende auf die individuelle Sprachkompetenz der Kinder eingehen.
Vorbereitungsklasse
In Zusammenarbeit mit: Leseohren e.V.
Di, 02.07. | 10.30 Uhr | Ebene Kinder | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Leseohren aufgeklappt: Eine Lese-Heimat für dich!
Foto: Stadtbibliothek Stuttgart
Leseohren aufgeklappt: Eine Lese-Heimat für dich!
Die regelmäßig angebotenen Vorleseaktionen des Vereins Leseohren e.V. dienen der individuellen Förderung des Sprachverständnisses. Mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Vorlesepat*innen können Kinder aus Flüchtlingsunterkünften und Vorbereitungsklassen in vertrauter Atmosphäre und in kleinen Lesekreisen direkt angesprochen werden. Im persönlichen Bezug kann der oder die Vorlesende auf die individuelle Sprachkompetenz der Kinder eingehen.
Vorbereitungsklasse
In Zusammenarbeit mit: Leseohren e.V.
Do, 04.07. | 9.30 Uhr | Ebene Kinder | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Foto: Stadtbibliothek Stuttgart
Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Die regelmäßig angebotenen Vorleseaktionen des Vereins Leseohren e.V. dienen der individuellen Förderung des Sprachverständnisses. Mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Vorlesepat*innen können Kinder in vertrauter Atmosphäre und in kleinen Lesekreisen direkt angesprochen werden. Im persönlichen Bezug kann der oder die Vorlesende auf die individuelle Sprachkompetenz der Kinder eingehen.
3 - 6 Jahre
In Zusammenarbeit mit: Leseohren e.V.
Do, 04.07. | 10.30 Uhr | Ebene Kinder | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Foto: Robert Thiele
Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Die regelmäßig angebotenen Vorleseaktionen des Vereins Leseohren e.V. dienen der individuellen Förderung des Sprachverständnisses. Mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Vorlesepat*innen können Kinder in vertrauter Atmosphäre und in kleinen Lesekreisen direkt angesprochen werden. Im persönlichen Bezug kann der oder die Vorlesende auf die individuelle Sprachkompetenz der Kinder eingehen.
3 - 6 Jahre
In Zusammenarbeit mit: Leseohren e.V.
Mo, 08.07. | 9.15 - 10.30 Uhr | Max-Bense-Forum | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Herr Fuchs mag blaukarierte Abenteuer
Bild: Edition Nilpferd
Herr Fuchs mag blaukarierte Abenteuer
Franziska Biermann
Feierliche Eröffnung der Kinder- und Jugendbuchwochen

Herr Fuchs hat Bücher zum Fressen gern. Zum Glück ist er ein berühmter Autor und kann Bücher verschlingen, soviel er will. Diesmal hat er Appetit auf einen Abenteuerroman. Aber wie soll er einen schreiben, wenn er noch nie ein Abenteuer erlebt hat? Kurzerhand begibt sich Herr Fuchs auf die Suche nach einem verlorenen Piratenschatz. Und nach dem sagenhaften blaukarierten Papagei. Doch der ist schwieriger zu finden als alles Gold und Geld.
Klasse 1 - 2
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels | Diese Veranstaltung können Sie auf Wunsch auch im Livestream besuchen. Den Link bekommen Sie per Mail an bibliothekspaedagogik@stuttgart.de
Mo, 08.07. | 11.15 Uhr | Max-Bense-Forum | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Mattis und das klebende Klassenzimmer
Bild: Hanser Verlag
Mattis und das klebende Klassenzimmer
Silke Schlichtmann
Eine neue Reihe über den erfinderischen Mattis, dem trotz bester Absichten immer wieder Lehrerbriefe über sein angebliches Fehlverhalten ins Haus flattern. Dabei hat Mattis richtig gute Ideen: Zum Beispiel hilft er seinen Mitschülern stillzusitzen, indem er sie mit Sekundenkleber an Tischen und Stühlen festklebt! Blöd ist nur, dass der Lehrer das nicht kapiert und mal wieder einen Brief an seine Eltern schreibt. Mattis muss das zu Hause unbedingt richtigstellen – aber das tut er garantiert auf die originellste Weise!

Silke Schlichtmann liest eine Geschichte über den erfinderischen Mattis, dem trotz bester Absichten immer wieder Lehrerbriefe über sein angebliches Fehlverhalten ins Haus flattern. Dabei hat er richtig gute Ideen. Eine kurzweilige Veranstaltung mit Lesestrecken, Bilderraten, Musik zum Mitmachen und viel Zeit für Fragen.
Klasse 2 - 3
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels | Diese Veranstaltung können Sie auf Wunsch auch im Livestream besuchen. Den Link bekommen Sie per Mail an bibliothekspaedagogik@stuttgart.de
Di, 09.07. | 9.15 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Herr Kafka und die verlorene Puppe
Bild: Sauerländer Verlag
Herr Kafka und die verlorene Puppe
Mathias Jeschke (Übersetzer des Buches)
Irma ist traurig. Sie hat Supsi verloren, ihre liebste Puppe. Herr Kafka erspürt Irmas Not und beginnt zu erzählen. Dass die Puppe auf Weltreise ist und ganz bestimmt Briefe schicken wird. Und tatsächlich. Tag für Tag bringt Herr Kafka Briefe von Supsi mit. Die Puppe berichtet von Abenteuern in fernen Ländern, von Croissants zum Frühstück, Tee mit Peter Hase und den Pyramiden in Ägypten. Ein großer Trost für Irma! Aber sie weiß jetzt auch, dass Supsi nicht wiederkommt. Auch Herr Kafka bringt eines Tages keine Briefe mehr ...

Inspiriert von einer wahren Begebenheit, erzählt diese zu Herzen gehende Bilderbuchgeschichte von der tröstenden Kraft der Phantasie und zeigt die mitfühlende Seite des weltberühmten Schriftstellers Franz Kafka.
Klasse 1 - 2
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Di, 09.07. | 11.15 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Otto fährt los: Ein Sommer in Italien
Bild: Ars Edition
Otto fährt los: Ein Sommer in Italien
Madlen Ottenschläger
"Aufwachen, Otto, es geht los!" Nanu, was ist denn da schon wieder los? Juhu! Das neue Abenteuer geht los! Otto ist ein klassischer Camping-Bus. Otto kann für einen Urlaub gemietet werden, und genau das macht Patchworkfamilie Mira, Leo, Miras Sohn Paul und die gemeinsame Tochter Emmi. Nach einer für Otto ganz schön anstrengenden Fahrt über den Brenner heißt es endlich: Ciao, bella Italia! Der Sommerurlaub beginnt in Südtirols Bergen, in Pisa will Otto den schiefen Turm gerade rücken, in der Toskana gibt es für Mama dolce far niente am Strand und Otto baut mit Paul und Emmi Sandburg. Zu Dolce Vita gehört natürlich in Italien auch das Essen: Pizza, Pasta, Gelato!
Klasse 1 - 2
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Do, 11.07. | 9.15 Uhr | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Wir leben - wir fühlen
Bild: Carlsen Verlag
Wir leben - wir fühlen
Ayse Bosse und Johanna Klug
Kinder wollen das Leben kennenlernen und verstehen. Was bedeutet eigentlich Fühlen? Gefühle fliegen wie Konfetti in uns herum, breiten sich wie Wellen aus und manchmal können sie uns auch zu viel werden. In diesem Buch werden die Kinder mit einem gelungenen innovativen Konzept aus Bildern, Geschichten, Gedichten, Fragen und Mitmach-Anregungen auf Entdeckungsreise in die Welt der Gefühle begleitet.
Klasse 1 - 2
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Do, 11.07. | 11.15 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Frieda, Nikki und die Grenzkuh
Bild: Carlsen Verlag
Frieda, Nikki und die Grenzkuh
Uticha Marmon
Niemand weiß, warum es mitten im Dörfchen Elend eine Grenze gibt. Seit Frieda denken kann, machen die Nord- und Südelender sich gegenseitig das Leben schwer. Nun bringt auch noch Kuh Angela aus Südelend genau auf der Grenze ihr Kälbchen zur Welt – und Kalbsvater ist Bronco aus Nordelend! Beide Seiten melden Besitzansprüche an, es kommt zu einer Kalbsentführung, Gülleschlacht und Dauerstress. Friedas Freund Nikki ist total genervt von den Streitereien. Als er eines Tages plötzlich mit dem Kalb verschwindet, müssen sich Nord- und Südelender gemeinsam auf die Suche machen.
Das Buch ist mit dem mit dem Kirsten-Boie-Preis ausgezeichnet.
Klasse 3 - 4
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Fr, 12.07. | 9.15 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Anni, Opa und die Riesenportion Rupf
Bild: Tulipan Verlag
Anni, Opa und die Riesenportion Rupf
Jochen Weeber
Ein bunt getupftes Schrömpel-di-Dömpel! Mit einer Riesenportion Rupf! So stellt sich Anni das Geschenk vor, das sie nachträglich von ihrem Opa zum Geburtstag bekommen soll. Denn warum sonst hat ihr Opa es nicht einfach mitgebracht? Stattdessen müssen Anni und Opa sich auf den Weg machen: am Maisfeld vorbei, am kleinen Bach entlang, den Hügel hinauf und wieder hinunter. Als Anni dann schließlich vor ihrem Geschenk steht, weiß sie genau: Das ist das Beste, was sie jemals bekommen hat!

Eine herzerwärmende Opa-Enkelin-Geschichte von Jochen Weeber, die zeigt, dass manche Geschenke die Zeit überdauern mit bezaubernden Bildern von Lotte Bräuning.
Ab 4 Jahren
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Fr, 12.07. | 11.15 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Lesen NERVT! – Bücher? Nein, danke!
Bild: Ars Edition
Lesen NERVT! – Bücher? Nein, danke!
Jens Schumacher
Die resolute Weberknechtdame Karoline wohnt zwischen den verstaubten Seiten eines Buches und will einfach nur ihre Ruhe. Darum versucht sie mit allen Mitteln, die kleinen Leserinnen und Leser dazu zu bewegen, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Denn (so behauptet Karoline): Lesen ist DOOF, Geschichten sind LANGWEILIG und Buchstaben NERVEN!
Doch je mehr Gründe die Spinnendame aufführt, desto lustiger und aberwitziger werden ihre Beispiele. Vielleicht sind Bücher ja doch ganz unterhaltsam?
Klasse 3 - 4
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Mo, 15.07. | 9.15 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Reimhart Reimwolf - Dicke Luft in der Schlampir-Gruft
Bild: Sauerländer Verlag
Reimhart Reimwolf - Dicke Luft in der Schlampir-Gruft
Christian Seltmann
Dennis schleicht zum Speicher rauf - SCHNAUF! Er wird von einer Truhe wie magisch angezogen - UNGELOGEN! In der Truhe ... ein altes Buch! Ein böser FLUCH?
Aus dem Buch entspringt Reimhart, der Reimwolf. Er ist eigentlich ein Werwolf, der nur verstehen kann, wenn man in Reimen spricht. Eine knorrige Reimfee schickt die beiden auf eine geheime Mission. Zusammen mit Käthe Trompete müssen sie weiteren buchgebundenen Fabelwesen helfen: Zuerst dem besonders schusseligen Schlampir, der in seiner Ekelgruft sein Gebiss verloren hat ...
Komm mit auf ein fantasisches Reim-Abenteuer und lass dich verzaubern!
Klasse 2 - 3
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Mehr aus der Reihe Kinder- und Jugendbuchwochen
Mo, 15.07. | 9.30 Uhr | Klangstudio | 1.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Karneval der Tiere: zur Musik von Camille Saint-Saëns in der Ausgabe von Marko Simsa und Birgit Antoni
Bild: Annette Betz Verlag
Karneval der Tiere: zur Musik von Camille Saint-Saëns in der Ausgabe von Marko Simsa und Birgit Antoni
Nicht nur die beiden Affenkinder sind schon ganz aufgeregt, auch die anderen Tiere freuen sich ganz besonders auf diesen Tag - denn heute wird der Karneval der Tiere gefeiert. Es wird musiziert, getanzt und einige Tiere führen sogar Kunststücke vor.
4 - 6 Jahre
Mo, 15.07. | 10.30 Uhr | Klangstudio | 1.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Karneval der Tiere: zur Musik von Camille Saint-Saëns in der Ausgabe von Marko Simsa und Birgit Antoni
Bild: Annette Betz Verlag
Karneval der Tiere: zur Musik von Camille Saint-Saëns in der Ausgabe von Marko Simsa und Birgit Antoni
Nicht nur die beiden Affenkinder sind schon ganz aufgeregt, auch die anderen Tiere freuen sich ganz besonders auf diesen Tag - denn heute wird der Karneval der Tiere gefeiert. Es wird musiziert, getanzt und einige Tiere führen sogar Kunststücke vor.
4 - 6 Jahre
Mo, 15.07. | 11.15 Uhr | Jella-Lepman-Kabinett | 2.OG | Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Kitas | Schulen
Bild zur Veranstaltung - Das Märchen vom Meerchen
Bild: Freies Geistesleben
Das Märchen vom Meerchen
Werner Rohner und Ulrike Steffen
Es war einmal eine Pfütze, die lebte auf dem Parkplatz eines großen Einkaufszentrums. Als sie hörte, wie schön doch das Meer sei, wollte sie selbst eines werden. Doch wie bloß? Weder der Schmetterling, die Krähe noch die Libelle oder der Käfer können helfen. Dann naht von ungeahnter Seite Hilfe. Und wo ein inniger Wunsch ist, da ist bekanntlich in Märchen auch ein fantasievoller Weg.
Ab 5 Jahren
In Zusammenarbeit mit: Börsenverein des Deutschen Buchhandels
1
2